VerlagsProdukte

Iohannes Secundus, Basia (mit Zweittexten)

bearbeitet von Norbert Schulz

Neulateinische Texte für den altsprachlichen Unterricht
(Vivarium (Series neolatina, Band I))

Einleitende Essays: Norbert Schulz M.A.

Wissenschaftliche und pädagogische Beratung:
Prof. Dr. Eckart Schäfer, Freiburg
Dr. Thomas Siemon, Bremerhaven

Illustrationen: Ulrich Poessnecker, Wiesbaden

ISBN 3-9811144-0-X
ISBN 978-3-9811144-0-9

Preis: EURO 9,-

Dieses Werk folgt der reformierten Rechtschreibung und Zeichensetzung. Ausnahmen bilden Texte, bei denen künstlerische, philologische oder lizenzrechtliche Gründe einer Änderung entgegenstehen.

Die didaktisierte Ausgabe des Basia-Zyklus möchte ein sehr bedeutendes Denkmal europäischer Liebesliteratur vorstellen, das Fortleben der antiken Lyrik und ihre Rezeption durch die Humanisten aufzeigen, dabei die Metrik und amourös-lateinische Lexik erarbeiten lassen und vertiefen.
Die z
um Teil mit Zweittexten oder Bildmaterial verschränkten stofferschließenden Fragen sollen helfen, die Qualität der neulateinischen Poesie zu erfassen und zu beurteilen.
Die Liebe, die Erotik folgt, wie man weiß, sonderbaren Gesetzen – gestern wie heute! Anthropologische Konstanten, Probleme von dauerhafter Gültigkeit können gerade an den Basia sehr schön aufgezeigt und diskutiert werden.
Der Apparat mit grammatischen Erläuterungen und Vokabelhilfen unter den lateinischen Textabschnitten soll die Lektüre erleichtern. Den Angaben liegt die Wortkunde RAAB-KESSLER zugrunde. Weniger geläufige Begriffe aus dem Aufbauwortschatz sind vermerkt und durch Fettdruck hervorgehoben.